Stadtlandschaft-_close©Ring.jpg

Exhibition Element // Die Stadtlandschaft / The Cityscape

Die Übergänge zwischen privatem, halbprivatem, halböffentlichen und öffentlichen Raum sind stetig im Fluss. Elemente in diesen Lebensbereichen, zum Beispiel ein Baum, ein Buch, ein Stuhl oder eine Decke können die Art und Weise beeinflussen, wie Raumsituationen genutzt werden und diese darüber hinaus verbessern. Die Lebensqualität in der Stadt hängt nicht nur vom privaten Wohnraum ab, sondern auch von der Qualität von öffentlichen Frei- und Grünflächen in der Nachbarschaft. In der Ausstellung werden wichtige räumliche Fragestellungen durch eine Betrachtung der Beziehung der unterschiedlichen Lebensbereiche zueinander untersucht. Wichtige Themen dabei sind: Übergänge, Zirkulation, Rückzugsmöglichkeiten, Sicherheit, Einbeziehung, Anonymität, Zugehörigkeitsgefühl, Austausch, Nähe, Vertrauen und Teilen. Die STADTLANDSCHAFT soll von Ausstellungsbesucherinnen und -besuchern aktiv genutzt, verändert und an ihre eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

The delineation of space in the public realm is ever changing, flowing between private, semi-private, semi-public and public. Things in these spaces, for instance a tree, a book, a seat, a blanket, can improve them, add life and change the way they are used. The quality of life in the city depends not only on living spaces, but also on the open, green and urban spaces surrounding. In the exhibition, the relationship of the elements to one another helps us to explores important spatial issues such as: transition, circulation, enclosure, safety, inclusiveness, anonymity, sense of belonging, exchange, proximity, trust, and sharing. The ‘CITYSCAPE’ should be used, taken over, changed and transformed—to the needs of those who use it.

By Kristien Ring

Themen ... Tags: , , , , , ,

20.05.2015

×

Comments are closed.