ritterstrasse05©andreakroth.jpg Ritterstrasse_Wohnreport_Gemeinschaftsraeume.jpg

Self Made City Project // Ritterstrasse 50 / ifau und Jesko Fezer I HEIDE & VON BECKERATH

Partizipativer Entwurfsprozess ermöglichte adaptierbare Privat- und Gemeinschaftsräume /
Participatory design process enabled adaptable private and shared spaces

 

Verdichtung / Densification
Eine Siedlungsstruktur der Nachkriegsmoderene wird durch einen Solitär nachverdichtet, der gleichermaßen eine urbane Straßenfront mit sich bringt. /
The solitary creates a new, denser relationship within a post-war modernist housing estate context, re-establishing an urban street-front.

Quartiersqualitäten / Neighbourhood Qualities
Die Gemeinschaftsflächen im Erdgeschoss des Hauses können auch von lokalen Initiativen als Veranstaltungsort genutzt werden. Bestehende Grünflächen und der neue Garten des Hauses verbinden sich, sodass eine räumliche Verknüpfung innerhalb der Nachbarschaft entsteht und der öffentliche Raum aktiviert wird. /
The community-shared space on the ground floor of the building can also serve local initiatives as a meeting and event space. Existing green spaces and the new garden merge, allowing neighbors to travel through while providing new activity spaces at the same time.

Besondere Lösungen / Special Solutions
Eine Vielzahl von kollektiv nutzbaren Flächen werden integriert, darunter der Gemeinschaftsraum, der Garten, die Dachterrasse und Verbindungswege, die auf jeder Etage um das Haus herum führen und auch als Balkone dienen. /
A variety of shared spaces are provided, including a community room, garden, roof terrace and walkways, which wrap around each building level and also serve as balconies.

Kosten / Costs
Der integrierte Gestaltungsansatz ermöglicht das Bauen mit kosteneffizienten Elementen, darunter die modulare Fassade. Ein Katalog aus einfachen aber flexiblen Bauelementen und Ausbaustandards wurde gemeinsam mit der Gruppe entwickelt. /
An integrated design approach allows for cost efficient building elements such as the modular facade. A catalogue of simple but flexible construction elements and finishing standards was developed together with the group.

Wohnformen / Forms of Living
Die Gestaltung jeder Wohnung wurde individuell auf die Bedürfnisse der Familien abgestimmt. Die Wohnräume sind hinsichtlich der Grundrisse durch die Verwendung leichter Trennwände flexibel und anpassbar. /
The layouts of each apartment were highly individualized to meet each family’s preferences and needs. Apartments are also adaptable in space and layout due to movable interior walls.

By Kristien Ring (AA Projects)

 

__

Baugruppe Gbr. / Projektbeginn 2010, Erwerb eines städtisches Grundstücks im Konzeptverfahren 2011, Fertigstellung 2013 /
Baugruppe / Project start 2010, Municipal site awarded through investor concept competition 2011, Completion 2013

ifau und Jesko Fezer
Christoph Heinemann, Susanne Heiß, Christoph Schmidt und Jesko Fezer
www.ifau.heimat.de

HEIDE & VON BECKERATH
Tim Heide, Verena von Beckerath
www.heidevonbeckerath.com

Winfried Härtel, Projektsteuerung / Project surveyor
StudioC Nicole Zahner, Tragwerksplanung / Structural engineer
Ingenieurbüro Norbert Lüttgens, Haustechnik / Building services engineer
DIMaGB, Bauleitung / Construction management

__

Quelle:„SELF MADE CITY“, 2013, Kristien Ring (Hrsg.) in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin, erschienen im JOVIS Verlag /
Source: ‘SELF MADE CITY’ 2013, Kristien Ring (Ed.) in cooperation with the Senate Departement of Urban Development and the Environment, Berlin, published with JOVIS Publishers.

Themen ... Tags: , , , , , , , , ,

28.07.2015

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked *