P17_Iso©BARarchitekten.jpg

Urban Living Project // Team BARarchitekten

Aufstockung und Umnutzung des Bestands mit funktionalen Remix /
Addition of Stories und Reuse with a New Functional Mixed-Use

 

Mischung wird durch flexible Grundrissgestaltung, vielfältige Wohntypen und die Verbindung von Wohnen und Arbeiten erreicht. Eine maximale flexible Nutzungsmischung entsteht durch die kleinteiligen Gewerbeeinheiten mit variierenden Deckenhöhen – den Base+. Diese Lösung steht für maximale Flexibilität. /

A mix is archived  by way of flexible floor plans, diverse types of apartments, and the combination of living and working. A maximally flexible mix of uses is fostered with small-scale commercial spaces that have a variation of ceiling heights – the Base+. This Solution stands for maximum mixed-use and flexibility.

By Kristien Ring (AA Projects)
__

BARarchitekten, Berlin
Antje Buchholz, Jack Burnett-Stuart,Michael von Matuschka, Jürgen Patzak-Poor
www.bararchitekten.de

atelier le balto, Berlin (Landschaftsarchitektur / Landscape architects)
Marc Pouzol
www.lebalto.de

__
Quelle:„URBAN LIVING Strategien für das zukünftige Wohnen“, 2015, Kristien Ring (Hrsg.) in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin, erschienen im JOVIS Verlag /
Source: URBAN LIVING Strategies for the Future 2015, Kristien Ring (Ed.) in cooperation with the Senate Departement of Urban Development and the Environment, Berlin, published with JOVIS Publishers.

Themen ... Tags: , , , , , , , , ,

20.05.2015

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked *